Mandy Partsch und Erik Lehmann

„Paarshit Happens“, das 
neue Programm

Mandy Partsch und Erik Lehmann haben mit ihrem ersten Programm „Paarshit“ allerorts Euphorie ausgelöst. Nun wird es einen Nachfolger ihres Erfolgsprogramms geben. Wie gewohnt satirisch, bissig und überaus unterhaltsam leuchten die beiden Vollblutkabarettisten in die hintersten Winkel der Beziehungen von Frau und Mann.
Mehr Vorfreude gibt es nur zu Weihnachten.

Humorbüro

Musikkabarett Schwarze Grütze

Das neue Programm ab
Februar 2024:
„Ganz dünnes Eis“

Am 25.02.2024 feiert das neue Programm „Ganz dünnes Eis“ des Musikkabaretts „Schwarze Grütze“ im Theater der Leipziger Pfeffermühle seine Premiere. Derzeit sammeln Dirk Pursche und Stefan Klucke fleißig Ideen, im Sommer ziehen sich die beiden bösen Barden dann ins Schreibstübchen zurück. Dann werden wieder Wortspieltexte gedrechselt und schwarze Pointen ersonnen. Wir dürfen gespannt sein.

Die HengstmannBrüder

Die HengstmannBrüder sind in Magdeburg weltberühmt und bespielen dort ihr eigenes Kabarett-Theater. Das ist auch der Grund, weshalb sie nur selten zu Gastspielreisen aufbrechen. Die Beiden sind unfassbar fleissig: jedes Jahr im November präsentieren sie ein neues Bühnenprogramm. Ihr Kabarett ist also stets aktuell, bissig und politisch, aber auch lachtränentreibend. Denn die Brüder sind nicht nur erstklassige Kabarettisten, sie frühstücken auch täglich ein bis zwei Clowns. Und das merkt man, wenn man das Glück hat, die beiden erleben zu dürfen.

Weltkritik deluxe

Bettina Prokert und Maxim Hofmann sind das Duo „Weltkritik deluxe“, die Älteren unter uns kennen sie auch noch als „Ensemble Weltkritik“. Ihre schrägen Bühnenfiguren wurden in ihrem ersten Programm auf Initiative des Arbeitsamtes zu gemeinsamen Kleinkunstauftritten verurteilt. Über die Jahre trat dies in den Hintergrund, geblieben und gereift ist aber das herrliche Spannungsverhältnis der Beiden, ihre Lust am Szenenspiel, an der Improvisation und der Musik. Das Duo belebt den toten Winkel zwischen Kabarett, Chanson und absurdem Theater. Kann Kabarett auch lustig sein? Die Antwort lautet: Ja!

Philipp Schaller

Philipp Schaller zählt zu den meistgespielten deutschen Kabarett-Autoren. Unzählige Ensembles und Solisten spielen sehr erfolgreich seine großartigen Texte. Nun hat er auch für sich selbst ein Textbuch verfasst. Seine Bühnendarbietung ist auf das Wesentliche reduziert, kein Kostüm, keine Parodie, kein Tauchen unter der Gürtellinie, Schaller bietet feines, literarisches und immer politisches Kabarett. Die Gäste klopfen sich in seinen Vorstellungen nicht die Schenkel wund, nein besser: Nachdem sie zwei Stunden wie gebannt an seinen Lippen gehangen haben, gehen sie beseelt und inspiriert nach Hause.

Musikkabarett Schwarze Grütze vom Neandertal ins Digital Pressefoto 1 hochkant Fotograf Stefan Hoyer

Musikkabarett Schwarze Grütze

Das aktuelle Programm:
„Vom Neandertal ins Digital“

Das Programm des Potsdamer Musikkabarett-Duos „Schwarze Grütze“ war beim Schreiben des Programms seiner Zeit ein wenig voraus. Denn durch die Coronapandemie und ihre zahlreichen Lock-Downs haben mit Homeschooling, Homeoffice, Stream @ Co. die Problematik der digitalen Welt für wirklich jeden von uns spürbar werden lassen.

weiterlesen

Erik Lehmann

Bienenersatzverkehr

Erik Lehmann ist nicht nur ein beeindruckend wandlungsfähiger Kabarettist, ehemaliges Mitglied der Dresdner Herkuleskeule und mit unzähligen Kleinkunstpreisen geehrt.

Nein – er ist auch begeisterter Hobby-Imker. Als Mr. Bien der deutschen Kleinkunstszene bringt er nun sein neues Programm rund um die Biene auf die Bühne und setzt klug und witzig seine gesellschaftspolitischen Stiche.
weiterlesen

Dirk Pursches hinreißendes Kinderprogramm

Fridolin Farbenfroh
„Zebra und Papagei“

Dirk Pursche ist seit Jahren sehr erfolgreich auf den deutschen Bühnen unterwegs, als bunter Part des Musikkabarettduos „Schwarze Grütze“. In seinem ersten Kinderprogramm lässt er nun endlich das Kind von der Leine, das in all den Jahren etwas zurückstecken musste.
weiterlesen