Die HengstmannBrüder

Wir können über alles reden!

In ihrem 15ten Kabarettprogramm beweisen die fabelhaften Hengstmannbrüder das,
was ihre Fans schon immer wussten: WIR KÖNNEN ÜBER ALLES REDEN. Und das tun sie dann auch. Und zwar konsequent über alles, über alles in der Welt. Im legendären Brüdergefrotzel streifen Tobias und Sebastian Hengstmann die brennenden Fragen unserer Tage: Wann gibt es endlich eine Obergrenze für Schwachsinn? Warum gleichen sich die Worte, wenn man über die Flucht flucht? Transportiert man Globuli in homöopathischen Dosen? Wann scheitert die SPD an der 5%-Hürde? Weshalb werden in Kabarettankündigungstexten immer so dämliche Fragen gestellt? Im Todesstreifen auf der Grenze zwischen Kabarett und Comedy beschert uns das Duo gleichzeitigen Erkenntnisgewinn und Lachmuskelkater. Die Regie führte übrigens der nicht nur in Magdeburg weltbekannte Kabarettist Frank Hengstmann, machen sie sich also auf Einiges gefasst.

Lothar Bölck „Pfortissimo“

Wenn es ein Anfang vom Ende gibt, dann muss es auch ein Ende vom Anfang geben. Aber was fängt dann an? Und wann endet es? Lange Zeit hat er alles geschluckt. Jetzt will er sein Schweigen brechen. Aber, nicht jeder, der in sich geht, findet hinterher wieder hinaus. Dennoch, die Erkenntnis des Pförtner im Bundeskanzleramt lautet: Politiker sind nicht an der Macht, sie sind nur an den Regierungen. Und das Wort „Regierungen“ kann man nicht übersetzen, denn Regierungen muss man überstehen. Schließlich ist es dem Pförtner im Kanzleramt egal, wer unter ihm Kanzler ist. weiterlesen

Weltkritik deluxe

Früher nannte sich das kongeniale Duo „Ensemble Weltkritik“, um die Selbstironie des Namens noch deutlicher werden zu lassen, heißen Bettina Prokert und Maxim Hofmann neuerdings „Weltkritik deluxe“. In der Geschichte ihrer schrägen Bühnenfiguren entstand die Gruppe einst auf Initiative des Arbeitsamtes. Über die Jahre trat dies in den Hintergrund, geblieben und gereift ist aber das herrliche Spannungsverhältnis der Beiden, ihre Lust am Szenenspiel, an der Improvisation und der Musik.
Höhenflüge in Bodennähe (Trailer)

weiterlesen

Paarshit – Jeder kriegt, wen er verdient

Rasantes Beziehungskabarett mit Mandy Partzsch und Erik Lehmann

Wenn die bessere Hälfte ihre dunkle Seite zeigt, wenn die Schmetterlinge im Bauch von einer Portion Bratkartoffeln verdrängt werden und wenn die rosarote Brille nach und nach die adipöse Realität preisgibt, dann ist es soweit: Paarshit! Dann antwortet Er auf ihr „Hab dich lieb!“ mit „Du mich auch!“ oder Sie kontert sein „Du bist mir lieb und zu teuer!“ mit „Wir sind ein Herz und eine Säge!“
Paarshit (Trailer)

weiterlesen

Notaufnahme

Das aktuelle Programm der „Schwarzen Grütze“

Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme? Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze! Denn im nagelneuen Programm des Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse. Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns. weiterlesen

Erik Lehmann

Uwe Wallisch – Der Frauenversteher

Erik Lehmann ist einer der wandlungsfähigsten Kabarettisten unseres Landes. Es ist faszinierend und vor allem zum Schreien komisch, ihn beim Ritt durch sein schräges Figurenensemble zu erleben. Seine Paraderolle ist der Sachse Uwe Wallisch: „Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!“, der diese Welt staunend durch seine Hornbrille betrachtet und sich an ihr abarbeitet. Der so seine Probleme hat, mit Frau Kleefeld vom Jobcenter, mit seiner Schwester Marina, die trotz Hartz IV mit dem Fiat Punto an die Côte d’Azur fahren will, und mit Anja von ebay-Kleinanzeigen. weiterlesen

Philipp Schaller

Philipp Schaller zählt zu den meistgespielten deutschen Kabarett-Autoren. Unzählige Ensembles und Solisten spielen sehr erfolgreich seine großartigen Texte. Nun hat er sich belohnt und auch einmal für sich selbst ein Textbuch verfasst. Seine Bühnendarbietung ist auf das Wesentliche reduziert, kein Kostüm, keine Parodie, kein Tauchen unter der Gürtellinie – er hat das tatsächlich nicht nötig. weiterlesen

Dirk Pursches hinreißendes Kinderprogramm

Fridolin Farbenfroh
„Zebra und Papagei“

Dirk Pursche ist seit Jahren sehr erfolgreich auf den deutschen Bühnen unterwegs, als bunter Part des Musikkabarettduos „Schwarze Grütze“. In seinem ersten Kinderprogramm lässt er nun endlich das Kind von der Leine, das in all den Jahren etwas zurückstecken musste.
weiterlesen